Glasgeländer von Pauli und Sohn – Grundprofil cp-1400

Ganzglasgeländer cp-1400 Für Aufsatzmontage integriert im Fußbodenaufbau

Picture3 1
  • Aufsatzmontage auf Deckenplatten oder Brüstungsmauern
  • Einsetzbar als Estrichabschlusswinkel, dadurch maximale Transparenz
  • Kein Handlaufanschluss am Baukörper notwendig
  • Durch eine starke, anodisierte Schutzschicht problemlos im Außenbereich einsetzbar
  • Bei Brüstungen mit Handlauf unbegrenzte Scheibenbreiten möglich
  • Bei Brüstungen mit freier Glaskante Scheibenbreiten bis max. 3000 mm möglich
  • Durch Scheibenhöhen bis 1205 mm auch für Absturzhöhen über 12 m geeignet
  • Auch für niedrige Glashöhen, z. B. bei Attikageländern, zugelassen

Bei allen eloxierten Oberflächen kann es zu produktionsbedingten Farbunterschieden kommen. Unsere Empfehlung: Prüfen Sie, ob Gehrungsschnitte eingeplant werden können. Zwecks Beratung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Picture42

Picture43 1

newpic